Dienstag, 17. März 2015

Rosen über Rosen

Da wird sich der eine oder andere fragen, wie jetzt schon??
Nein, beileibe nicht, dafür ist es noch zu früh. Aber ich möchte die Gelegenheit nutzen, um einmal etwas Werbung zu machen für 2 Rosenshops, bei denen mir die Inhaber wohl bekannt sind.
Es handelt sich um 2 kleine Geschäfte mit viel Liebe zum Detail, die sich auf historische Rosen spezialisiert haben.
Ich mag die Inhaber beide sehr gerne. Es sind seriöse und liebenswerte Menschen, die auch gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen und außerdem gute Ware abgeben.

Corinna Schütte-Scheller, Inhaberin von www.historische-rosen-schaetze.de

Ihre besondere Liebe gilt den Portland Rosen und dem Einsatz verlorene Rosen wiederzufinden und in den Handel zu bringen. Außerdem werden die Schätze in guter Qualität geliefert.

Von Corinna möchte ich den wüchsigen Rambler Ednaston Rose vorstellen
Ein wirklich schnellwüchsiger Rambler, der sich bei mir extrem schnell an einem guten Standort heraus geputzt hat. Er braucht Platz und soll einmal in mein Kreetendickicht wachsen und dort den Insekten eine neue Blüte bescheren und selbstverständlich hege ich romantische Gefühle, wenn mein Kopfkino sich den weissen Blütenteppich vorstellt, der sich über mein Kreetendickicht ergießen wird.....

Dirk Bornemann, Inhaber von o-planten (oder der wintershop)

Alle Pflanzen werden mit Liebe und Geduld (hoffe ich doch) im Topf wurzelecht in eigener Produktion gezogen, damit ist die Sortenechtheit garantiert. Der Wurzelballen ist in der Regel hervorragend durchwurzelt.

Von Dirk wähle ich die Great Western aus. Es ist eine gefüllte sehr robuste Rose, die sich bei mir an einem unmöglichen Standort im Schatten des Apfelbaumes etabliert und dort sogar noch blüht. Nicht so üppig, wie sie sollte, aber bei dem was ich ihr zumute ein kleines Wunder. 
DAS ist natürlich kein Maßstab, denn an einem besseren Standort, wie ich sie anderorts schon bewundern durfte, belohnt sie einen mit reichlich duftenden Blüten und besticht durch ihre wunderschönes dunkles Rosarot (herrje, das hört sich grausam an, aber das ist es nicht)


Was fehlt? Ach ja, fast vergessen, ich werde berühmt (zumindest als Statist).
Am 27.03.2015 um 20:15 läuft auf NDR die Nordstory "Von Pflanzen und ihren Antreibern"
Letztes Jahr wurde dort der L'age bleu Rosenpark in Labenz 1 Jahr begleitet.

In einem Blog habe ich eine Auswahl schöner Eindrücke der Westseite und der Südseite meines Gartens gefunden. Mein Herr CarpeDiem meint zu solchen Eindrücken dann immer "Auf Bildern sieht Dein Garten immer so toll aus". Er hat ja recht, das schraubt die Erwartungen in die Höhe. Nicht jeder Besucher nimmt meinen Garten auf diese Weise wahr und sieht die Schönheit, die ich mit in meinen Fotos einfange...
Aber Ich sehe das und bin verliebt in meinen eigenen Garten jawoll :-)
http://landscapefocused.tumblr.com - Mein Garten

Und wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte ist herzlich eingeladen.
11.04.2015 zum "Frühlingsblütentaumel"
14.06.2015 zu "Rosentäume"
21.06.2015 zum "Rosenrausch"
03.10.2015 Pflanzemarkt und Tauschbörse

Kommentare:

  1. Danke für dein Kommentar wenn du den waldgoldstern nicht bekommst, schicke ich dir gerne Pflanzen. es freut mich wenn er wieder mehr verbreitet wird. Wie gesagt beheimatet hier in der Mitte Schleswig- Holstein's. Schicke mir eine Mail liebe grüße frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es immer nicht nicht zu den Nachbarn geschafft, werde es aber definitiv diese Woche in Angriff nehmen.
      LG Cordula

      Löschen
  2. Liebe Cordula,
    der weiße Rambler interessiert uns natürlich ;-) Allerdings habe ich für dieses Jahr schon zu sehr zugeschlagen, und muss für meine weißen Rosen vom letzten Jahr sowie der spontanen Bestellung im Februar nun erst mal bis zum HerbstPlätze im Garten finden. Aber Dein Rosen-Vorschlag könnte es jetzt ganz weit nach oben auf meine Wunschliste schaffen. Ich hoffe, Du zeigst zur Blütezeit noch mal ein 'Ganzkörperfoto' mit etwas Umgebung. Denn bei uns können wirklich nur die ganz Harten einigermaßen gut überleben. Aber das hört sich auf jeden Fall spannend für uns an …
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ednaston Rose hatte ich heute gerade in den Fingern. Der ist so schnell bei mir gewachsen, er brauchte eine Stütze und ich mußte ihm schon etwas zureden, damit ihm auch klar wird, wo es lang geht..
      LG Cordula

      Löschen
  3. Liebe Cordula, bei den historischen Pflanzenschätzen hab ich auch schon eine größere Menge Rosen bestellt und war sehr begeistert von der Qualität. Es gab sogar noch eine Rose als Geschenk dazu! Da habe ich mich sehr drüber gefreut.
    Den Fernsehtermin dürfen wir uns ja nicht entgehen lassen...da bin ich gespannt drauf :-)

    Man muss auch verliebt in den eigenen Garten sein! Sonst hätte alles Tun und Planen ja gar keinen Sinn. Ein Garten soll einen doch glücklich machen.
    Unperfekte Ecken gibt es doch überall, deshalb wird ein Garten ja auch nie fertig.
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach stimmt, die Verliebtheit in den eigenen Garten ist auch ein Stück des Glücksgefühl, in ihm zu werkeln...Und sich daran zu freuen, wen neue Schätze wachsen.

      LG Cordula

      Löschen
  4. Liebe Cordula
    Da ich ja Rosensüchtig bin kommen deine Tips sehr gelegen da werde ich gleich mal reinschauen .... Ich bin auch in meinen Garten verliebt und manches das ich besonders schön finde wird überhaupt nicht bestaunt anderes empfinde ich als unfertig und diese Stelken sind dann der Renner! Alles im Auge des Betrachters welch ein Glück ... hätten wir alle den selben Geschmack oh Gott!

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Schöne daran, dass wir alle so unterschiedlich wie unsere Gärten sind.
      Heute wurde in meinem Garten gebaggert und er sieht wirklich gar nicht gut aus. Aber das wird schon wieder. Ein Ziel war es schließlich eine grauselige Ecke in Angriff zu nehmen..
      Naja
      LG Cordula

      Löschen
  5. Liebe Cordula,
    danke für die Tipps. Beim ersten Shop habe ich auch schon bestellt und war sehr zufrieden :-)
    Die Bilder auf dem Link sind wunderwunderschön und dein Garten einfach herrlich!
    Klar es ist schon so - jeder Garten wirkt auf jeden anders.
    Und meinem Garten würde es genauso gehen. Denn ich versuche
    ihn natürlich von den schönsten Blickwinkeln - die mir am besten gefallen, zu zeigen :-)
    Aber dein Garten würde mir auch in Natura gefallen - bin ich sicher!
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich glaube auch, Du hättest ein Auge fürs Detail. Es gibt tatsächlich Besucher, die laufen einfach an meinem Steinkreis vorbei und bemerken nicht einmal meinen magischen Bereich. Die rennen einfach daran vorbei. Tja, denen fehlt einfach der Blick fürs Detail. Vielleicht denken die aber auch "Ohje, was für ein verlotterter Garten, die muß mal ihren Rasen vertikutieren, damit das ganze Moos weggeht".
      Dabei hätte ich viel lieber alles voll Moos statt Rasen....
      LG Cordula

      Löschen
  6. Hallo Cordula,
    beide Rosen gefallen mir sehr gut und ich könnte kaufen, kaufen.... doch jetzt nach dem Einbruch von Baumaßnahmen im Garten Eden möchte ich erst mal wieder ein wenig abwarten, da wir ja den Garten nur pflegen und wenn der Besitzer, dem auch das kpl. Gelände mit den Lagerhallen gehört....
    Ich fotografiere auch fast nur die schönen Seiten, die mir gefallen und so wie ich sie sehe - andere denken bestimmt anders und sehen es auch anders.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du hast so schöne Ecken und ein echtes Trollgesicht im Garten. Und für den Lagerhallen Besitzer würde ich mir die stacheligsten und wüchsigsten Rambler besorgen. Ich glaube die Ednaston Rose ist da nicht sehr weit von weg......
      Vielleicht bleibt er ja darin hängen und vertrocknet dann einfach über die Jahrzehnte in der Rose. Und irgendwann findet mann ihn bei Ausgrabungen in einem Garten mit einem Troll zusammen und spekuliert bestimmt, ob seinerzeit die Menschen noch Barbaren waren und Menschen geopfert haben...
      (Tschuldigung, ich werde albern, aber vielleicht kannst Du das in Deiner Fantasie noch ausschmücken...)
      LG Cordula

      Löschen
  7. Endlich komme ich dazu, mir wieder über die Rosen Gedanken zu machen! Tuscany ist schon eingebuddelt :-)
    jetzt geht es weiter.
    Danke für die Links! Da werde ich gleich mal schauen. VG von Renate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...