Samstag, 27. Dezember 2014

Die Saatgutliste ist endlich soweit

Das ganze Jahr ernte ich fleißig Saatgut und Knollen, um Pflanzen zu vermehren und die Vielfalt zu fördern.
Aus diesem Grund habe ich im letzten Jahr auch den "Tauschrausch-Shop" erstellt.
Die Informationen sind manchmal noch etwas dürftig und die Übersetzungen fehlen teilweise noch, ich hoffe das wird mir großzügig verziehen.
Eventuell trage ich auch noch Saatgut nach, aber das Meiste sollte nun erfasst sein.
Wer also Wünsche hat, darf sich gerne bei mir melden.
Am 3. Oktober 2015 plane ich erneut einen privaten Pflanzenflohmarkt. Es soll eine kleine private Saatgut und Pflanzentauschbörse statt finden.
Die Ocas erfasse ich im laufe des Januars noch nach.
Auf die Bohnenschatzkiste weise ich ebenfalls erneut hin. Mit 125 Bohnen Sorten aus aller Welt ein großartiges Projekt, an dem man sich immer noch beteiligen darf.
Im Bild die Buschbohne Smith River Speckle von dem belgischen GärterGuy Dirix.
Smith River Speckle BB
Im Garten habe ich inzwischen nun wirklich nicht mehr viel zu tun.
Selbst die Katzen halten sich ei dem Wetter lieber drinnen auf.
Immerhin ist nun der erste Frost da und der Garten lässt sich betreten, ohne in Schlamm zu versinken.
Da mein PC neu aufgesetzt wurde habe bin ich mit meinen Fotos etwas durcheinander geraten.

Aber natürlich gab es doch einiges zu berichten.
Ich hatte es schon erwähnt, aber seit diesem Jahr bin ich Mitglied im Hortus Netzwerk.
Angefangen habe ich mit einer etwas abgewandelten Bentjes Hecke, die im Kreetendickicht erbaut wird, wobei der Sandhügel und der Lehmhügel schon eine Inspiration waren und im Grunde genommen der Auftakt zur sogenannte Hot Spot Zone, die ich hoffentlich im nächsten Jahr erweitern kann.

Nachdem ich dieses Jahr etwa 1500 neue Blumenzwiebeln versenkt habe. Davon 320 Tulipa, 170 Allium, 450 Crocus, 220 Narcissus, 150 Puschkinien, Scilla und Schneestolz, sowie einige andere Zwiebelchen hoffe ich auf ein blütenreiches Frühjahr und möchte meinen Garten dazu im April das erste Mal zum Frühlingsblütentaumel öffnen. Die Krokusse werden dann sicherlich schon verblüht sein, aber auch die Obstblüte ist ein schönes Ereignis.

Frühlingsblütentaumel am 11. April 2015

in 23898 Labenz, Godentwiete 10
Eine der schönsten Jahreszeiten ist die Obstblüte. Kreeten, Kirschen und Apfelbäume wechseln sich ab und zu ihren Füßen sprießt frisches Grün und Frühjahrsblüher.
Die Kirschblüte ist in manchen Jahren erst zu hören. Wenn der Baum zu brummen beginnt, steht die Kirschblüte unmittelbar bevor.
Der Zeitpunkt ist schwer zu planen und sollte mir die Witterung einen Streich spielen, werde ich den Termin ev. noch ein wenig nach hinten verlegen.
Nach der Kreetenblüte folgt die Kirschblüte und die Apfelblüte, gefolgt vom Flieder.....

(und wer es nicht abwarten kann, darf auch gerne zur Krokusblüte anfragen, obwohl ich nicht weiß, was mich oder den Besucher dann erwartet)



Kommentare:

  1. habe deinen Blog über meine Statistikliste entdeckt und bin begeistert über so viel Vielfalt!!
    und es sit so wohltuend das Laub erwünscht ist . werde mir den termin im April vormerken und dich auch gelich verlinken Grüße vom patchgarden aus der Mitte Schelswig - Holsteins
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi; klar freue ich mich über Laub und auch reichlich Vögel im Garten, die das alles munter durcheinander wirbeln -)
      LG Cordula

      Löschen
  2. ahhhh, wenn Du nur nicht so weit weg wärst! Hab´ grad geschaut, Labenz ist doch ein ganze Ecke.... Dein Garten würde mich sehr interessieren! So bin ich schon jetzt gespannt auf die hoffentlich vielen Bilder von Deinem Frühlingsgarten!
    Ein Gutes Neues Jahr und
    Viele liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch ein schönes Neues Jahr, ich hoffe auch, dass es im Frühjahr schön aussehen wird und bin schon gespannt ;-)
      Jaja und Labenz liegt eben im Norden...
      LG Cordula

      Löschen
  3. Ich hoffe du lässt alle, die deinen Frühlingsgarten nicht selbst bestaunen können, via Blog daran teilhaben.
    So viele Blumenzwiebeln - das muss traumhaft werden.
    Irgendwas klingelt bei der Ortschaft Labenz bei mir. Ich meine, ich habe mir dort vor ca. 15 Jahren in der Nähe mal einen Privatgarten mit über 600 historischen Rosen angesehen. Sagt dir das was?

    Alles Liebe und Gesundheit für 2015!

    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vera,
      wir haben hier einige schöne Gärten vielleicht hast Du damals den Garten von Raphaela Langenberg gesehen, die hat nun den L'age bleu Rosenpark in Labenz und weit mehr als 600 Rosen dort ;-)
      LG Cordula

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...