Donnerstag, 4. April 2013

identifizierte Rosen....

Und weil der Frühling immer noch etwas verhalten ist, möchte ich jetzt noch einmal einige Rosen zeigen, die wahrscheinlich identifiziert wurden. Selbstverständlich sind die Bestimmungen nicht ganz sicher, aber sie passen ziemlich gut.
Abigaile - vor 2 Tagen bekam ich den Hinweis, um welche Rose es sich handeln könnte. Ich hatte sie von den ehemaligen Nachbarn meiner Eltern. Moderne Rosen sind nicht unbedingt meine Sache, aber diese hier ist trotz meiner Vernachlässigung und einem Umzug im August 2010 bei brütender Hitze so widerstandsfähig und dennoch so faszinierend in der Blüte, dass sie eine Chance verdient.
Double Pink, diese niedliche frühe Pimpinell Rose habe ich als unbekannte bei E-Bay ersteigert. Sie hat einen Platz am Kreetendickicht bezogen.
Mercedes - das ist noch eine etwas vage Vermutung. Gekauft habe ich diese schöne Kletterrose als JeanLafitte.

Und beim Betrachten der Bilder, freue ich mich auf das Gartenjahr, das nun jawohl vor der Tür steht. Der Schnee zieht sich auch bei uns Stück für Stück zurück.

Kommentare:

  1. Liebe Cordula,
    deine Abigaile gefällt mir sehr.
    Wie die Leda nur ungefüllt. :-)
    Viele Bilder gibts ja nicht von ihr im Netz.
    Auf weitere von dir bin schon gespannt.
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte,
      ich bin auch gespannt und werde im nächsten Jahr sicherlich ein paar mehr Bilder von ihr machen. Vielleicht pflanze ich sie im Herbst auch mal um, hinten an der Pferdekoppel sollten eigentlich nur besonders pflegeleichte Wucherer hin und sie ist doch eher eine recht klein bleibende Rose.
      Lieben Gruß Cordula

      Löschen
  2. Mercedes die gefällt mir besonders. Wir träumen alle von wunderschönen warmen Tagen mit Bienen und Schmetterlingen in der Luft erfüllt vom Duft der Blumen. Ein leichter Wind säuselt durch die Bäume ... hmm Sonnenschein wärmt unsere Glieder ...
    LG lykka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, auf wärmere Tage freuen wir uns wohl alle. Die Mercedes ist wirklich sehr hübsch. Im letzten Jahr hat sie an einem Zweig Blüten mit einem weissen Streifen hervorgebracht.
      Vielleicht handelt es sich sogar um einen Sport. Wenn dieses Phänomen wieder auftritt, werden wir versuchen aus diesem Zweig zu vermehren.
      LG Cordula

      Löschen
  3. Die Abigaile passt ja völlig in mein Beuteschema! So dicht gefüllte wie Mercedes sind bei dem vielen Juniregen im Allgäu leider nicht so empfehlenswert...
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei manchen Rosen habe ich auch Probleme, wen sie zu dicht gefüllt sind. Bei der Mercedes klappt das aber ganz gut, mit ihr hatte ich bisher noch keine Schwierigkeiten. Über die Abigaile war ich auch sehr überrascht damals, ich wußte ja nicht, was mich erwartet, als ich die wurzelnackten Rosen in mein Auto geladen hatte.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...